Lebenswerte Jobs 
Pflegen Sie in Ihrer Region

Datenschutzverordnung

(EU-DSGVO vom 25.5.2018)

Datenschutzerklärung

Intensivpflegedienst Lebenswert GmbH

Version Mai 2018 

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist für uns ein wichtiges Anliegen, daher beachten wir die Regeln der Datenschutzgesetze und handeln nach Grundlage dieser Bestimmungen. Mit dieser Datenschtutzerklärung informieren wier Sie umfassend über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, gemäß Art. 13 der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU DS-GVO), in unserem Unternehmen. 

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können sie sich wenden?

Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist:

Intensivpflegedienst Lebenswert  GmbH

Dalkinger Str. 12b

73479 Ellwangen

Telefon: 07961 / 933 99 30

E-Mail-Adresse: r.wiedmann@ipd-lebenswert.de 

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

Intensivpflegedienst Lebenswert GmbH

Datenschutzbeauftragter

Dalkinger Str. 12b

73479 Ellwangen

Telefon: 07961 / 9339930

E-Mail-Adresse:datenschutz@ipd-lebenswert.de 

2. Welche personenbezogenen Daten erheben wir?

Wir verarbeiten ausschließlich Daten die wir im Rahmen Ihrer Bewerbung, Ihrer Mitarbeiterschaft, Ihrer Einwilligung oder der Pflegevertragsabwicklung von Ihnen erhalten haben. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare Person beziehen. Dazu zählen z.B. Vor- und Nachname, Adresse, Telefonnummer (Kontaktdaten), Fax (Kontaktdaten), E-Mail Adresse (Kontaktdaten), Geburtsdatum, Bankdaten, Gesundheitsdaten, Sozialversicherungsdaten, Pflegeinformationen, evt. Daten aus vorgelegtem Identitätsnachweis (Ausweiskopie). 

 Bei Patienten und Bewohner zählen dazu Vor- und Nachname, Adresse, Telefonnummer , Fax E-Mail Adresse, Geburtsdatum, Bankdaten, Gesundheitsdaten, Sozialversicherungsdaten, Pflegeinformationen, evt. Identitätsnachweis. 

 Bei Angehörigen zählen dazu Vor- und Nachnahme, Adresse, Kontaktdaten, Bankdaten, evtl. Identitätsnachweis.  

 Bei Mitarbeitern und Bewerbern zählen dazu Vor- und Nachnahme, Adresse, Kontaktdaten, Geburtsdatum, Bankdaten, Daten aus der Bewerbung, Religionszugehörigkeit. 

 Bei Kooperationspartner zählen dazu Firma, Betriebsnummer, Adresse, Kontaktdaten eines Ansprechpartners, Bankdaten.

Darüber hinaus erfassen, verarbeiten und speichern wir folgende Daten:

Vertragsdaten, Auftragsdaten, Umsatzdaten, Beratungsunterlagen, Werbe- und Vertriebsdaten, Dokumentationsdaten, Gesundheitsdaten, Daten die wir im Rahmen der Geschäftsbeziehung generieren, IP-Adresse, Browsertyp und Login-Daten.

  

3. Zu welchem Zweck und auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnungen (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie aller weiteren maßgeblichen Gesetze (z.B. ArbZG, AEntG, MiLoG, BetrVG)

Unsere Datennutzung umfasst die gesetzliche Erlaubnis und ist unumgänglich für ein Arbeitgeber/Arbeitnehmer Verhältnis und Kunden-(Patienten)Verhältnis. Gemäß Art. 6 DSGVO ist eine Datenverarbeitung ohne explizite Einwilligung zulässig, wenn die Verarbeitung:

• zur Erfüllung eines Vertrags erforderlich ist (z.B. Name, Adresse, Kontodaten, Krankenkassendaten etc. um Auftrag vor Ort ausführen zu können)

• zur Bearbeitung vorvertraglicher Maßnahmen (z.B. E-Mailadresse für Kostenvoranschlag)

• zur Wahrung berechtigter Interessen des Betriebes (.z.B zur Auswertung der Kundendatei, Marketing)

• im Rahmen Ihrer Einwilligung.

  

4.  An wen werden meine personenbezogenen Daten gegebenenfalls übermittelt?

Innerhalb unseres Unternehmens erhalten nur die Personen und Stellen (z.B. Mitarbeiter der Personalabteilung, Geschäftsführung, Fachbereich) Ihre personenbezogenen Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten und zur Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses benötigen.

Zu den genannten, von uns konkret festgelegten Zwecken erhalten auch von uns eingesetzte Dienstleister, die im Wege der Auftragsdatenverarbeitung für uns tätig sind (IT-Dienstleister und Dienstleister, die für uns die Abrechnung der Löhne und Gehälter übernehmen) personenbezogene Daten; auch diese Dienstleister unterliegen der gesetzlichen Geheimhaltungsverpflichtung i.S.d. § 203 StGB.

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie eingewilligt haben.

   

5.  Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten im Grundsatz solange, wie dies für die Begründung, Durchführung und Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses erforderlich ist. Darüber hinaus unterliegen wir verschiedenen Aufzeichnungs- und Aufbewahrungspflichten, die sich unter anderem aus ordnungsrechtlichen Vorschriften, dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO) ergeben. Die dort vorgesehenen Fristen zur Aufbewahrung betragen bis zu 10 Jahre über das Ende der Vertragsbeziehung hinaus.

  

6.  Welche Datenschutzrechte habe ich?

• Sie haben das Recht, gemäß Artikel 15 DSGVO i.V.m. § 34 BDSG von uns Auskunft über die von uns verarbeiteten, Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen. Wir stellen Ihnen in diesem Fall eine Kopie der personenbezogenen Daten, ggf. auch in elektronischem Format, zur Verfügung. Sie haben außerdem das Recht auf die im Einzelnen in Artikel 15 Abs. 1 DSGVO genannten Informationen. Die vorgenannten Rechte bestehen jedoch nicht uneingeschränkt; die Beschränkungen dieser Rechte sind insbesondere Artikel 15 Abs. 4 DSGVO und § 34 BDSG zu entnehmen.

• Sie haben das Recht auf unverzügliche Berichtigung Sie betreffender unrichtiger und Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten gemäß Artikel 16 DSGVO.

• Sie haben das Recht, nach Maßgabe des Artikels 17 DSGVO i.V.m. § 35 BDSG die unverzügliche Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen. Dieses Recht auf Löschung besteht jedoch nicht uneingeschränkt. Insbesondere kann eine Löschung nicht verlangt werden, soweit für uns eine weitere Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten für die Durchführung des zwischen uns bestehenden Vertrages, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist. Die Voraussetzungen und Einschränkungen des Rechts auf Löschung ergeben sich im Einzelnen aus Artikel 17 DSGVO und § 35 BDSG.

• Sie haben das Recht, nach Maßgabe des Artikels 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn eine der Voraussetzungen des Artikel 18 Abs. 1 DSGVO gegeben ist. In diesem Falle dürfen wir diese Daten weiterhin speichern, darüber hinaus jedoch nur unter engen Voraussetzungen verarbeiten. Die Voraussetzungen und Einschränkungen des Rechts auf Löschung ergeben sich im Einzelnen aus Artikel 18 DSGVO.

• Sie können nach Maßgabe des Artikels 20 DSGVO verlangen, diejenigen von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten, die wir aufgrund des zwischen uns bestehenden Vertrages oder Ihrer Einwilligung im automatisierten Verfahren verarbeiten, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Behinderungen der Übermittlung dieser Daten durch Sie an einen anderen Verantwortlichen sind uns verboten. Sie können darüber hinaus eine direkte Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen durch uns verlangen, soweit dies technisch machbar ist. Die Voraussetzungen und Einschränkungen der vorgenannten Rechte im Einzelnen sind Artikel 20 DSGVO zu entnehmen.

Eine uns erteilte Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit widerrufen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt und die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitungen nicht berührt.

   

7.  Sind Sie verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten zu übermitteln?

 

Im Rahmen Ihrer Beschäftigung müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Begründung, Durchführung und Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses und der Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir nicht in der Lage sein, den Arbeitsvertrag mit Ihnen durchzuführen.

  

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist für uns ein wichtiges Anliegen, daher halten wir uns strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze (DSGVO). Die Kundendaten zu schützen und sie nur so zu nutzen, wie es unsere Kunden von uns erwarten, hat für uns höchste Priorität. Sobald Sie unsere Website besuchen, speichern unsere Webserver standardmäßig die IP Adresse Ihres Internet Service Providers von dem Sie uns besuchen, sowie die Dauer und das Datum Ihres Besuchs. Diese Angaben sind für die Übertragung der Websiten und den sicheren Serverbetrieb unabdingbar.

Falls Sie uns persönliche Informationen über das Kontaktformular zusenden, werden diese Daten im Rahmen der Sicherung auf unseren Servern gespeichert. Ihre Daten werden von uns lediglich zur Bearbeitung Ihres Wunsches verwendet. Ihre Daten werden diskret behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

 

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen zu Ihrer Person. Die Nutzung unserer Website ist in der Regel ohne Angaben zu personenbezogenen Daten möglich. Falls auf unserer Seite personenbezogene Daten (z.B. Name, E-Mail Adresse, etc.) erhoben werden, benötigen wir diese, um die von Ihnen gewünschte Dienstleistung bearbeiten zu können.

Dasselbe gilt, falls wir Sie auf Anfrage mit Informationsmaterial beliefern oder wenn wir Ihre Anliegen bearbeiten. Diese Informationen werden nur gespeichert, wenn Sie uns diese Daten automatisch oder freiwillig zu Verfügung gestellt haben.

 

Automatisch gespeicherte nicht personenbezogene Daten

Sobald Sie unsere Internetseiten besuchen, werden aus technischen und administrativen Gründen Daten gespeichert, wie Version des verwendeten Browsers, Uhrzeit und Datum des Zugriffs, sowie die IP Adresse. Diese Informationen werden anonym und ausschließlich für statistische  Zwecke, sowie um unseren Internet- und Onlinedienst zu optimieren verwendet und werden auf geschützten Systemen gespeichert und können keiner Person zugeordnet werden. Das bedeutet, dass Ihre Daten jederzeit sicher sind.

 

Cookies

Wenn sie unsere Internetseite besuchen, werden möglicherweise Daten in Form von Cookies auf Ihrem Computer gespeichert um die Nutzung für Sie komfortabler zu gestalten. Mit Hilfe dieser kleinen Dateien werden Informationen von einem Internetserver an Ihren Browser übertragen und auf dessen Festplatte gespeichert. Dabei werden keine personenbezogene Daten, sondern ausschließlich die Internet Protokoll Adressen gespeichert, um bei dem nächsten Besuch auf unserer Website automatisch die Nutzung zu erleichtern.  Sie haben die Möglichkeit, das Abspeichern von Cookies auf Ihrem Rechner durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser zu verhindern. Die jeweilige Vorgehensweise finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres jeweiligen Browsers. Bei Ablehnung könnte allerdings der Funktionsumfang unseres Angebotes eingeschränkt werden.

 

Sicherheit

Wir haben technische und administrative Sicherheitsvorkehrungen getroffen um Ihre personenbezogenen Daten gegen Verlust, unautorisiertem Zugriff und Zerstörung zu sichern. Zur Sicherung der Datenübertragung setzen wir aktuelle Sicherheitstechniken ein und handeln nach den neuesten Datenschutzgesetzen. Alle unsere Mitarbeiter sowie unsere externen  Dienstleister sind über aktuelle Datenschutzrichtlinien unterrichtet und verpflichtet danach zu handeln.

Wann immer wir personenbezogene Daten sammeln, verarbeiten und nutzen werden diese verschlüsselt bevor sie weitergeleitet werden, somit werden ihre Daten nicht von Dritten ausgenutzt. Diese Sicherheitsmaßnahmen werden in einem ständigen Prozess verbessert und unsere Datenschutzrichtlinien stets überarbeitet.

 

Betroffenenrechte

Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten, Auskunfts-, Berichtigungs-, oder Löschungswünsche haben, kontaktieren Sie uns jederzeit. Außerdem haben Sie laut Datenschutz-Grundverordnung nach Art.18  das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, ein Recht auf Widerspruch nach Art. 21 und ein Datenübertragbarkeitsrecht nach Art. 20.

 

Überarbeitung dieser Datenschutzerklärung

Falls die Änderung dieser Datenschutzerklärung aufgrund neuer Technologien und Gesetze notwendig sein sollte, werden wir dies tun. Alle Besucher unserer Websiten erreichen unsere Datenschutzbeauftragte unter:

 

Frau Ramona Seifer

Dalkinger Str. 12b

73479 Ellwangen

Tel.  07961 / 9 33 99 30

Fax  07961 / 9 33 99 39

datenschutz@ipd-lebenswert.de

www.intensivpflege-lebenswert.de

 

Sollte unsere Datenschutzbeauftragte Ihre Fragen nicht zu Ihrer Zufriedenstellung beantworten können, wenden Sie sich an die zuständige Datenschutz – Aufsichtsbehörde Ihres Bundeslandes.